Valentinstag - ein Tag für die Liebe
740 Views

Ein Tag für die Liebe - oder ein Leben lang für die Liebe?

Wozu doch eine Zeit der Ruhe gut ist.... hätt ich noch vor einiger Zeit ganz anders beantwortet. Ich hätte die Vorzüge der Ruhe gelobt, Zeit, mal wieder ein Buch zu lesen, Musik zu hören... Ich meine, der regelmäßige Leser meines Blogs kennt diese Wortwahl. 

 

Diesmal ist es eher eine untypische Ruhe - fast eine "verordnete". Wir sollen auf unnötige Kontakte verzichten (gibt es überhaupt unnötige Kontakte?), der Bewegungsradius wird für eine Zeit eingeschränkt (das Auto wird hoffentlich später in diesem Jahr den Weg ans Meer noch finden) und eingeplante Termine fallen aus (alle Hochzeitsmessen wurden gestrichen). 

Das heißt, wir haben wirklich Zeit. Zeit, mal aufzuräumen, alte Kisten zu sichten, zu  lesen, schmunzeln, in einer kleineren Box als vorher aufbewahren oder wegwerfen. 

 

So fand ich alte Briefe. Briefe, die mein Mann und ich uns voe über 30 Jahren geschrieben hatten. Wow! Schon damals war ich der Meinung, dass unsere sooooo groß ist. Schon damals träumte ich von einer Familie mit ihm. Schon damals war er die Liebe meines Lebens.

 

Und unsere Liebe hat sich nach über 30 Jahren noch mehr vertieft, ist noch schöner und intensiver geworden. Niemals hätte ich damals gedacht, dass so etrwas möglich ist. 

Warum Valentin?

Der italienische Bischof, nach dem dieser Tag benannt worde ist, hatte ein besonderes Faible für Verliebte. Er traute nämlich auch Soldaten, die laut kaiserlichem Befehl eigentlich unverheiratet bleiben mussten. Aber Bischof Valentin war das egal. Für ihn war die Liebe offensichtlich wichtiger als jedes Gesetz. 

Und um den jungen Paaren auch eine Freude zu bereiten, schenkte er ihnen Blumen aus seinem Garten. 

 

Heute, in dieser Zeit, in der alles so anders ist und vieles auseinander zu fallen scheint, scheint mir die Liebe noch viel wichtiger, als vorher. Ob leidenschaftliche oder freundschaftliche Liebe, familiäre Liebe oder gar die Selbstliebe.... 

Liebe fragt nicht, verurteilt nicht, Liebe bereut nicht, sie spielt sich nicht auf, sie gibt niemals auf. 

 

Keine Liebe ist wie die andere. Die alten Griechen haben das schon früh erkannt. Ihre Philosophen studierten die Liebe und definierten verschiedene Arten von Liebe. 

 

 

 

 

die romantische, leidenschaftliche Liebe

Die leidenschaftliche Liebe - Eros - ist die am meisten bekannte Liebe, die gerade mit dem Valentinstag assoziiert wird. Im griechischen Mythos ist Eros eine Art Wahnsinn, der durch einen von Amors Pfeilen hervorgerufen wird. Der Pfeil trifft uns und wir "verlieben" uns. Bei Eros geht es um starke körperliche Anziehung und Leidenschaft, eine tiefe, emotionale Beziehung und intensive Gefühle in der Gegenwart des anderen. 

Natürlich ist der Strauß, den wir mit dieser Art der Liebe verbinden mit vielen Rottönen verbunden. Die rote Rose als DIE Blume der Liebe darf natürlich hier nicht fehlen. 

die freundschaftliche Liebe

Die Basis einer Freundschaft ist gegenseitiges verstehen uns akzeptieren - auch wenn man seine Fehler und Schwächen kennt.  Befreundete Menschen haben ähnliche oder gleiche Interessen oder Lebensvorstellungen. Wirkliche Freunde stehen zueinander, freuen sich zusammen und versuchen manchmal auch, ihre Fehler auszugleichen. Sie helfen sich ohne Bedingungen zu stellen. Es geht außerdem um Loyalität und Ehrlichkeit. 

 

Bei der Grundfarbe für diesen Strauß habe ich mich für ein lachsfarbenes Rosa entschieden. Rosa ist sanft, schützend und vermittelt Sicherheit. Pastellfarbenes Rosa wirkt beruhigend und unschuldig, besänftigt und baut Aggressionen ab. 

die Selbstliebe

So viele Menschen in unserem Leben, so viele Beziehungen... Trotzdem ist es wichtig, dass wir uns und unsere Bedürfnisse nicht vergessen. Deshalb ist meiner Meinung nach eine gesunde Portion an Selbstliebe wichtig. Eine Liebe, mit der wir uns selbst – und damit auch all unsere Unvollkommenheiten – akzeptieren, für uns selbst einstehen und uns selbst verstehen. Das kann manchmal durchaus eine Herausforderung sein. Deshalb ist der Valentinstag ein wunderschöner Moment, um sich diese Liebe bewusst zu machen und sich einen schönen Blumenstrauß zu gönnen.

 

Für das Gesteck, was sich jeder selbst schenken kann habe ich eine bunte Zusammenstellung von Frühlingsblühern verwendet. Frühlingsblüher sind kräftige Pflanzen, die die ersten Sonnenstrahlen nutzen, um diese Welt zu verschönen. Schön genug, um gute Laune zu verbreiten.

Agape, die bedingungslose Liebe

Agape ist universelle, bedingungslose Liebe; die Liebe zu allem, was ist. 

Agape wird auch als die göttliche Liebe bezeichnet, weil sie uneigennützig und bedingungslos ist - zwei Worte, die für uns Menschen manchmal schwierig zu buchstabieren sind. 

Diese Liebe, die keine Bedingungen stellt, darf aber auch in Partnerschaften ihren Platz haben – denn erst, wenn wir den anderen voll und ganz so akzeptieren, wie sie oder er ist, kann eine wirklich tiefe Liebe entstehen.

 

Blau gilt grundsätzlich als Farbe der Harmonie und des Vertrauens, deshalb habe ich als Beispielsbild für die Agape-Liebe eine Tischdekoration in diesem Grundton ausgewählt

...aber die Liebe ist die Größte

Nach soviel Theorie und Blumen-Farblehre noch etwas persönliches. Mancher denkt, dass der Valentinstag von den Floristen erschaffen wurde, damit sie an diesem Tag finanziell alles wieder klar Schiff bekommen, was vorher nicht so gut lief. Schade. 

Wenn es nach mir ginge, würde ich diesen Tag ziemlich schnell abschaffen. Warum? Weil ich es viel schöner finde "einfach nur so" mal Blumen geschenkt zu bekommen, "einfach nur so" auf dem für mich gedeckten Frühstückstisch ein Glas neuer, leckerer Marmelade mit Marzipan zu entdecken (ich liebe Marzipan!) oder "einfach nur so" mal in den Arm genommen zu werden und mich darin so richtig wohlzufühlen.

Diese warmen und liebevollen Gedanken wünsche ich euch auch - und das jeden Tag, nicht nur am Valentinstag. Für mich ist die Ehe - oder eben das Zusammensein mit einem Menschen bis "ans Ende" etwas phantastisches, wunderschönes, einmaliges. 

 

Bleibt behütet, 

eure Sylvi

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
 
 
 
 
 
 
Festtagsfloristik og mere [-cartcount]